Blumen als Geschenkverpackung

Geschenke verpacken einmal anders

Nikolaus, Weihnachten oder einfach weil es so schön ist: Es gibt in diesem Monat viele Momente, in denen Sie jemanden überraschen können. Damit Ihre Geschenkverpackung für Sie spricht, verzieren Sie das Päckchen doch einfach mit Blumen. Zum Beispiel mit einer Gloriosa und lassen Sie einen schönen Kontrast zwischen Blüten und Papier entstehen. Und so wird’s gemacht: 

Schöner verpacken mit Blumen - Pflanzenfreude.de

Option 1: mit Gloriosa und Cosmos astrosanguineus

Mit Gloriosa und Cosmos astrosanguineus machen Sie aus jedem Geschenk ein Fest. Packen Sie Ihr Geschenk so fest wie möglich in schwarzes Papier ein. Durch den Kontrast zu den Blütenfarben entsteht ein toller Effekt. Binden Sie eine schöne Schkeife mit Geschenkband und schneiden Sie es an der Unterseite ab. Kleben Sie die Enden mit schwarzem Tape fest. Die Blumen befestigen Sie, indem Sie die Stiele unter dem Band hindurchschieben. 

Option 2: mit Papierblumen

Ihnen bleibt noch ein wenig Zeit zwischen Einpacken und Verschenken? Dann verzieren Sie Ihr Geschenk mit Fields of Joy von Jurianne Matter: einer Papiergirlande aus feinen Blüten und Schmetterlingen, die in den schönsten Farben strahlen. Ürbigens: Die Papierblumen eigenen sich auch, um eine langweilige Wand aufzuhübschen.  


Auf zum Verschenken

Sie haben alles eingepackt und können Heiligabend kaum noch erwarten? Wir können Ihnen versprechen, dass Sie mit Ihrer blumigen Geschenkverpackung für strahlende Gesichter sorgen werden. Und was kann es Schöneres geben, als seinen Lieben eine Freude zu machen? Für sich selbst empfehlen wir übrigens einen bunten Weihnachtsstrauß von Ihrem Floristen, damit Sie sich selbst ebenfalls eine Freude machen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten!