Der Kimono: Träger der Chrysanthemen-Symbolik

Lang lebe der Blumenkimono

Dem Kimono ist bei den Modetrends 2016 ein echtes Comeback gelungen. Obwohl es ihn aus Japan zu uns verschlagen hat, muss man keine Geisha sein, um sich in einen Kimono zu hüllen. Man trägt die schlichte Variante einfach offen, mit Jeans und Sneakers. Dennoch ist es ein Kleidungsstück voller Traditionen, bei dem die Chrysantheme eine kleine aber feine Nebenrolle spielt. 

Kimono mit Chrysantheme  - Tollwasblumenmachen.de

Der traditionelle japanische Kimono

Obwohl der Kimono in Japan schon lange nicht mehr zur Alltagskleidung zählt, gehört er dort zum kulturellen Erbe und wird von Frauen noch bei Zeremonien und traditionellen Anlässen getragen. So gehört ein Kimono zur Feier des Studienabschlusses, zu einer feierlichen Hochzeit oder einer klassischen Teezeremonie. 

Tragbare Symbolik

Dabei trägt man nicht nur ein echtes Prachtstück der Modegeschichte, sondern vor allem jede Menge symbolische Bedeutungen. Die Farbe muss beispielsweise nicht unbedingt die eigene Lieblingsfarbe sein. So steht Rot für Glück und schützt Kinder vor Schaden. Häufig findet man dies auch in Bildern auf alten gebrauchten Stoffen wieder. 

Hallo Chrysantheme!

Auch der Chrysantheme begegnet man oft auf traditionellen Kimonos und dabei handelt es sich nicht einfach nur um ein hübsches Dekorationselement. Chrysanthemen symbolisieren nämlich ein langes und glückliches Leben. Etwas, was man jedem Kimonoträger wünscht. Wenn Sie also noch zögern sich eine moderne Kimono-Variante zuzulegen: Sehen Sie sich das Muster ganz genau an. Sind Chrysanthemen dabei? Check!

Einen neuen Kimono kaufen?

Wir können gut verstehen, wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind. Bei OldShanghaiOnline.com wird eine „Kimono Robe“ in einer langen und einer kurzen Version besetzt mit Chrysanthemen angeboten. So fühlt man sich doch gleich ein bisschen wie eine Geisha. Auf Sneakers.

Sie möchten mehr über Kimonos lesen? 

  • Annie van Assche, Stefano Ember, Fashioning the Kimono. Dress and modernity in early 20th century Japan, Milaan 2005
  • Liza Dalby, Kimono. Fashioning Culture, 2001
  • Jill Liddell, The story of the Kimono, New York 1989
  • Paul van Riel, Kimono, Leiden 2001
  • Norio Yamanaka, The book of kimono, Tokyo 1982