Der Orchideen-Baum

Zarte Orchideen und robuste Äste

Mit mehr als 25.000 Arten sind Orchideen sehr vielfältig, es vereint sie aber alle ihr edler Look. Durch die für sie typischen, zarten und in Form und Farbe faszinierenden Blüten wirken sie fast zerbrechlich. Wie gut die filigranen Orchideen mit robusten Materialien harmonieren, zeigen wir Ihnen mit diesem Do-It-Yourself eines Orchideenbaums. 

Orchideen im wilden Look

Sie möchten Ihre Orchideen einmal anders präsentieren, als in normalen Blumentöpfen und gleichzeitig für einen tollen Effekt in Ihrer Einrichtung sorgen? Dann ist diese dekorative Idee das Richtige für Sie. 

Kreative DIY-Idee mit Orchideen: Der Orchideenbaum – Tollwasblumenmachen.de

Für dieses DIY benötigen Sie:

  • Orchideen verschiedener Arten und Farben (je nach Vorliebe und Verfügbarkeit)

  • Verschiedene Äste (zum Beispiel Birkenäste)

  • Kleine Glasgefäße, wie Floristenröhrchen oder Reagenzgläser

  • Dünner Draht zum Befestigen der Gefäße

  • Dickerer Draht zum Binden der Äste

So geht’s:

Kürzen Sie die Äste entsprechend der Höhe und Stelle des Raumes, an dem der Orchideenbaum später stehen soll. Begradigen Sie die größten Äste unten so, dass sie aufrecht stehen können. In einem nächsten Schritt binden Sie einzelne Äste mit dem dickeren Draht zusammen, bis sich ein stimmiges Bild eines Baumes ergibt und reihen sie nebeneinander auf. Sind alle Äste standfest miteinander verbunden, werden die kleinen Glasgefäße mithilfe des dünneren Drahtes beliebig an den Ästen und Zweigen befestigt. Sind sie mit Wasser befüllt, können die Orchideen in die Gefäße eingesetzt werden. Für ein abwechslungsreiches und spannendes Bild können kleine und große Orchideen sowie verschiedene Farben nebeneinander variiert werden. 

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit dieser Orchideen-Installation!