Die Hyazinthe

Frühlingsausflug mit Hyazinthen

Kleine sich kräuselnde Blüten in glücklich machenden Frühlingsfarben, die auch noch richtig toll duften: Wir meinen natürlich die Hyazinthe. Lernen Sie diese ausgeprägte Optimistin schnell kennen.

Hyazinthen vertreiben mit ihrem Frühlingsduft den Winter

Farben und Formen

Wenn Sie den Duft der Hyazinthen wahrnehmen, wissen Sie: Es ist Frühling. Mit ihren Farben und ihrem frischen Duft vertreiben die Blumen im Handumdrehen den Winter aus Ihrem Zuhause. Die Hyazinthe wartet im Blumengeschäft in Weiß, Rot, Gelb, Rosa, Violett, Orange, Grün oder mit mehrfarbigen Blüten auf Sie.

Symbolik

Die Hyazinthe ist die Blume des Sonnengottes Apollo. Sie ist ein Symbol für Frieden, Zuneigung und Schönheit, aber auch für Macht und Stolz. In christlichen Kirchen findet man die Hyazinthe häufig als Zeichen des Glückes und der Liebe.

Herkunft

Die Hyazinthe gelangte um 1560 aus der Türkei, aus Syrien und aus dem Libanon nach Europa, aber es dauerte noch einige Jahrhunderte bevor jeder die Blume genießen konnte. Um das 17. und 18. Jahrhundert waren Hyazinthen nämlich so exklusiv, dass nur einige reiche Blumenliebhaber sie in ihren Gewächshäusern halten konnten. Das ist heute glücklicherweise anders.