Willem de Rooij: Blumen in der bildenden Kunst

Ausstellung des blumenbegeisterten Multitalents in Frankfurt am Main

Der Künstler Willem de Rooij ist ein Multitalent, das in der Vergangenheit insbesondere durch den kreativen Einsatz von Blumen in seinen Kunstwerken auffiel. Im renommierten Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main ist der Niederländer derzeit mit seiner Ausstellung „Entitled“ zu sehen.

Willem de Roooij - Tollwasblumenmachen.de

Das Spiel mit Repräsentation und Bedeutung ist eine der großen Stärken des Künstlers, der eine Professur an der berühmten Städelschule, der Staatlichen Hochschule der Bildenden Künste in Frankfurt am Main, innehat. Die Integration fremder Kunstwerke und Elemente aus historischen und anthropologischen Sammlungen nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein.

Willem de Roooij - Tollwasblumenmachen.de

Üppipge Bouquets, sparsame Farbwahl

Besonders interessant sind seine aufwändigen Blumenarrangements, die teils als Dekorationselement, teils als Bestandteil von raumgreifenden Installationen und als fotografische Interpretation ihre Schönheit entfalten. Dabei fällt besonders auf, dass sich de Rooij häufig für Monobouquets entscheidet, deren einzelne Blüten sich im selben Farbspektrum bewegen. Eine Ausnahme bildet dabei das ikonische „Bouquet IV“ von 2005 mit Rosen, Lisianthus und Freesien, möglicherweise seine bekannteste Arbeit. Stets sind die Sträuße aber riesige Kunstwerke, die durch ihre Üppigkeit und ihren Detailreichtum bestechen, ein Trend, der sich gerade immer wachsender Beliebtheit erfreut. Beeindruckend sind die Bouquets aber auch wegen ihrer Form und ihrer Präsentation im Kontrast zur Sterilität moderner Ausstellungsräume, denn selbst wenn sie einfarbig gehalten sind, wie im Werk „Bouquet IX“, das durch seine weißen Lilien und Chrysanthemen besticht, präsentieren Sie die stille aber lebendige Schönheit der Natur.

In der Ausstellung, die noch bis zum 8. Januar 2017 im MMK 2 zu sehen ist, werden erstmals drei bestehende Werkgruppen vereint. Weitere Infos unter:

MMK Museum für Moderne Kunst
TaunusTurm
Taunustor 1 
60310 Frankfurt am Main

Copyright: Jeroen de Rijke und Willem de Rooij, Bouquet IV, 2005 MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main, © Willem de Rooij