DIY: Ein Gruß mit Blumen-Siegel

Für blumige Weihnachtswünsche

Die einen finden es einfach nur schrecklich, für die anderen ist es die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten! Und zu Weihnachten gehört auch, Weihnachtskarten zu verschicken, und zwar an alle, die dir wichtig sind. Und da das wahrscheinlich eine lange Liste ist, kannst du dich auf müde Hände und tintenblaue Finger einstellen. Um die (weihnachtliche) Stimmung aufrecht zu erhalten, haben wir einen schönen DIY-Tipp für dich in petto. Eine Weihnachtskarte mit Blume und Siegel für den besonderen Effekt.

Weihnachten Tollwasblumenmachen.de

Einen Ehrenplatz sichern

Ein Siegel auf dem Umschlag sieht einfach unglaublich schick aus. Und mit zusätzlichen floralen Details bekommt er bestimmt einen Ehrenplatz, zum Beispiel auf dem Kaminsims deiner Großmutter. Es ist auch gar nicht schwer, also leg gleich los.

Das benötigst du:

  • Siegellack
  • Siegelstempel (z.B. mit einem botanischen Detail oder dem Anfangsbuchstaben deines Namens)
  • Heißklebepistole oder einen Löffel und eine Kerze, um den Lack zu schmelzen.
  • Eine schöne Blume deiner Wahl, wir haben uns für eine Rose entschieden.

So wird’s gemacht

Achte darauf, dass der Umschlag fertig und beschrieben ist, denn das Schreiben auf einem versiegelten Umschlag ist nicht zu empfehlen. Erhitze den Siegellack mit Hilfe einer Klebepistole oder ganz klassisch mit der Methode "Löffel über Flamme". Gieße etwas von dem geschmolzenen Lack auf das Papier und lege den Stiel der Blume hinein. Achtung: Wähle eine Blume, deren Stiel nicht zu kräftig ist, da das Siegel den Stiel sonst nicht umschließt. Dann den Stempel nehmen und kräftig in den Lack drücken. Wenn der Lack nach einigen Sekunden ausgehärtet ist, kannst du den Stempel wieder lösen, und dein luxuriöses Siegel mit Blume ist fertig. 

Teile das Ergebnis mit uns auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #tollwasblumenmachen! Wir sind sehr gespannt auf deine Version!