DIY: So gestalten Sie eine außergewöhnliche Rosen-Welt

Märchenhaft schöne Blumengestecke erstellen

Rote Rosen! Wer mag sie eigentlich nicht? Dabei müssen sie nicht gleich als Zeichen der Lieb verschenk werden. Denn glücklicherweise braucht man nicht bis zum Valentinstag warten, um sich wieder rote Rosen ins Haus zu holen oder warten bis man welche geschenkt bekommt! Besuchen Sie doch einfach Ihren Floristen und einen Bastelladen und kreieren Sie eine besondere Welt mit Ihren roten Lieblingsrosen. 

DIY: Eine außergewöhnliche Welt für die schönsten roten Rosen Tollwasblumenmachen.de

Das benötigen Sie:        

  • Fester, dicker Karton

  • Steckschaumkugel

  • Messer, Schere, Lineal, Heißklebepistole

  • Schale

  • Rosen 

  • Moos

  • Blätter von Magnolia grandiflora

So wird’s gemacht:

Schritt 1

Schneiden Sie aus dem festen Karton eine Form aus, die einem Bogenfenster ähnelt. 

Schritt 2

Schneiden Sie die Unterseiten der Blätter gerade ab, so dass die Blätter flach aufgeklebt werden können. Kleben Sie sie anschließend, mit Hilfe der Heißklebepistole, in einem regelmäßigen Muster auf die Bogenfenster-Form. 

Schritt 3

Machen Sie die Steckschaumkugel nass und schneiden Sie einen Schlitz hinein. Stecken Sie die roten Rosen schön verteilt über die ganze Kugel.  

 

Schritt 4

Stellen Sie den Bogenfensterrahmen mit den Blättern und die Rosenkugel in die Schale und bedecken Sie den Boden mit Moos. 

Eine Welt als langfristige Dekoration 

Beginnen die Rosen langsam zu welken? Es wäre schade das ganze Bauwerk in den Grünabfall zu werfen. Das Einzige was sie wegwerfen müssen, ist die Kugel mit den Rosen. Sie können im gleichen Look doch einfach weitermachen, oder Sie entscheiden sich für eine andere Farbe? Viel Spaß dabei!