DIY: Stilvolle Untersetzer für besondere Anlässe

Florale Untersetzer für einen französischen Apéro-Apend

Erinnern Sie sich an die Untersetzer, die bei Oma und Opa auf dem massiven Holzcouchtisch lagen? Sie waren vielleicht nicht immer schön. Aber sie haben dafür gesorgt, dass der Tisch nach 50 Jahren noch wie neu aussah. Glücklicherweise sind die Untersetzer von heute deutlich stilvoller. Nehmen Sie zum Beispiel diese blumigen Scheiben! Das sind doch wahre Kunstwerke. Und das Beste: Sie können Sie selbermachen und Ihre persönliche Note hinzufügen. Unser Tipp: Machen Sie gleich ein paar mehr! So können sie den ganzen Abend als Deko genutzt werden und einfach da liegen, ohne dass ein Glas den Blick darauf verdeckt. Wäre doch schon fast wieder zu schade!

DIY: Stilvolle Untersetzer für besondere Anlässe - Tollwasblumenmachen.de

So gestalten Sie Ihre blumigen Untersetzer:

  1. Sammeln Sie Ihre Lieblingsblumen und trocken Sie diese in einer Blumenpresse oder verwenden Sie ein dickes Buch und saugfähiges Papier.
  2. Während die Blumen trocknen, suchen Sie auf dem Dachboden, auf einem Trödelmarkt oder im Second-Hand-Laden ein Set hübscher Glasuntersetzer mit Vintage-Flair und einem hochstehenden Rand.
  3. Nach einer Woche sehen Sie nach Ihren Blumen: Sind sie schön flachgepresst? Kleben Sie sie mit einem kleinen Tröpfchen etwas Leim auf die Untersetzer, legen Sie einen zurechtgeschnittenen Kreis aus Plastik darauf und voilà: Sie sind bereit für Ihren Apéro.

Stolz auf Ihr Ergebnis? Dann teilen Sie Ihre Kreation auf Instagram und vergessen Sie nicht den Tag mit #aperobotanico.