Grüner Wunderstrauß zum Muttertag

Ein Blumenstrauß in Grün zaubert Müttern ein Lächeln ins Gesicht

Am Muttertag sind bunte Blumengeschenke Tradition, in diesem Jahr verschenken wir die moderne Variante in erfrischendem Grün. Mit extravaganten Blumen wie der Anthurie, der Celosia oder der Cymbidium-Orchidee wird der Strauß zum Muttertag zu einem außergewöhnlichen Geschenk. Der Clou: durch Pflanzen-Elemente wie Blätter des Bogenhanfs, des Ziergrases oder der Calathea erhält der Strauß einen Frische-Kick.

Grüner Wunderstrauß zum Muttertag - www.tollwasblumenmachen.de
Der grüne Wunderstrauß ist ein erfrischendes Präsent zum Muttertag

Talentierte Hobbyfloristen können den grünen Strauß einfach selber binden, für alle anderen empfiehlt sich der Gang zum Floristen des Vertrauens, der den grünen Wunderstrauß zum Muttertag fachkundig anfertigt.


Für das kreative Muttertagsgeschenk wird folgendes benötigt:

  • 4 Cymbidium-Orchideen, je zwei in Grün und Weiß

  •  3 Silber-Brandschopf (Celosia argentea) in Grün
  • 2 Anthurien in Grün
  • 4 Irland-Glocken in Grün
  • Verschiedene große Pflanzenblätter wie die von Bogenhanf, Ziergras und Calathea

Das brauchen Sie für den grünen Wunderstrauß - www.tollwasblumenmachen.de

Die Mitte des Straußes bilden robuste Blüten der Irland-Glocke und Anthurie sowie die festen Calathea-Blätter. Die schönen Blüten der Cymbidium-Orchidee werden kreisförmig um die Mitte gebunden, weitere Blätter und der Silber-Brandschopf werden locker von außen hinzugesteckt. Gebunden wird der Strauß entweder ganz natürlich mit Ziergras oder rustikal mit einer Kordel aus Hanf oder Leinen.


Zarte Danksagung

Wer es eher klassisch mag und doch nicht auf Grün verzichten möchte, kann zum Muttertag auch klassisch weiße Tulpen verschenken. Das grüne Highlight: Der Strauß wird mit Ziergras umwickelt und bekommt so eine natürliche und besondere Note. Da freut sich jede Mutter!

Zartes Muttertagsgeschenk mit Tulpen - www.tollwasblumenmachen.de