Dein astrologisches Blumenhoroskop: Steinbock

Welche Blume passt zu deinem Sternzeichen?

Ob man daran glaubt oder nicht, jeder liest sein Horoskop. Du kennst wahrscheinlich die Charaktereigenschaften, die dem Sternbild, in dem du geboren wurden, zugeordnet werden. Aber nicht nur die Himmelskörper sagen etwas über deine Persönlichkeit aus. Auch Blumen haben eine typische Signatur, die zu einer Sternenkonstellation passt. In Zusammenarbeit mit ELLE und dem Astrologen Bernard Fitzwalter haben wir eine Blumen-Anthologie zusammengestellt. Lies gleich, welche Blume zu dir passt!

Dein astrologisches Blumenhoroskop: Steinbock Tollwasblumenmachen.de

Was die Sterne über den Steinbock sagen

Auf den Steinbock kann man immer bauen. Menschen dieses Sternzeichens stehen zu ihrem Wort. Sie sind auch dafür bekannt, alles selbst in die Hand zu nehmen und gut zu regeln. Diese charakteristischen Eigenschaften passen perfekt zur Calla.

Diese Blume unterstreicht deine Persönlichkeit

Steinböcke sind ehrgeizig und entschlossen, aber auch recht zurückhaltend. Sie sind in ihrer Haltung und ihrem Auftreten sehr seriös und entscheiden sich daher oft für dunkle Farben und einen konservativen, sicheren Stil. Das kann beispielsweise ein Smoking sein – das Schwarz und Weiß eines solchen Anzuges spiegelt exakt die Qualitäten dieses Sternbildes wider: elegant, formell, klassisch. Die Calla zeichnet sich ebenfalls durch genau diese Eigenschaften aus. Sie ist vor allem wegen ihres Auftritts in unzähligen Brautsträußen bekannt, meist in der rein weißen Version, aber es gibt sie auch in Rot, Gelb, Lila, Orange, Grün und zweifarbig oder in Schwarz. Einem Strauß weißer und schwarzer Blumen gelingt es, gleichzeitig formell auszusehen und ein echtes Statement zu setzen – mehr Steinbock geht nun wirklich nicht.

Der Rest der Tierkreiszeichen-Sträuße

Neugierig geworden? Lies in unserer Blumen-Anthologie auch alles über die anderen Sternzeichen: Wassermann, Fische, Widder, Stier, Zwillinge, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Krebs und Schütze.

Illustrationen: Nicola Kloosterman