Kennen Sie das Tulpenphänomen?

Das wundersame Wachstum von Tulpen

Haben Sie es schon bemerkt? Tulpensträuße verändern sich nach einigen Tagen vollständig: Die farbenfrohen Lieblingsblumen der Holländer wachsen in kurzer Zeit mehrere Zentimeter - in gemischten Bouquets sogar über die Köpfe der anderen Blumen hinaus. 

Das Tulpenphänomen - Tollwasblumenmachen.de

Die Strategin

Das biologische Wachstum von Blumen besteht aus zwei Prozessen: der Zellteilung und dem Zellstreckungswachstum. Bei Letzterem wird Wasser in die Zellen der Blumen aufgenommen, die sich dann der Länge nach ausdehnen. Im Gegensatz zu anderen Schnittblumen haben Tulpen ein enorm großes Wachstumspotenzial. Das ist Teil ihrer Überlebensstrategie, denn ihre Zwiebeln blühen nur einmal im Jahr und dann soll es gleich richtig eindrucksvoll sein.

Tipps und Tricks

Einen Strauß voller Tulpen kann man gern fröhlich wachsen lassen. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Vase nicht mit zu viel Wasser befüllt wird, damit die Blumen langsam „trinken“ können. Gießen Sie jeden Tag ein wenig frisches Wasser nach und ihre Tulpen werden sich prächtig entfalten. In gemischten Bouquets kann es zu ungleichen Höhen der unterschiedlichen Blumen kommen. Möchte man das Tulpenwachstum etwas entschleunigen, sollten ihre Stiele einfach unterhalb der Blüten senkrecht mit einem Messer etwas eingeschnitten werden. 

 

Zeigen Sie uns das ungewöhnliche Wachstum Ihrer Tulpen auf Facebook. Wir sind bespannt!