Verfeinern Sie Ihr Essen mit Blüten-Salz

Nach diesem Begonien-Salz werden sich Ihre Gäste die Finger lecken

Das Salz in der Suppe macht sprichwörtlich den Geschmack aus. Neben immer neuen Geschmacksrichtungen, wie dem Fleur de Sel oder dem Himalaya-Salz, haben wir ein spezielles Begonien-Salz für unseren Flower Food Friday kreiert, dass Sie am besten auf einem bunten Blütenteller servieren. Perfekt für die Grillsaison. Worauf warten Sie?

DIY: Sommerlicher Blütenrand und Begonien-Salz Tollwasblumenmachen.deCopyright: Mooiwatbloemendoen.nl & delicious.

So stellen Sie Begonien-Salz her

Eigentlich ist es ganz einfach: Zerstoßen Sie etwas Fleur de Sel mit 5-6 Begonien-Blüten* und lassen Sie das Salz ein wenig trocknen. Das hübsch gefärbte Begonien-Salz hat einen leckeren, sauren und salzigen Geschmack. Es komplettiert alle Gerichte, schmeckt aber ebenso gut auf Butter und in Olivenöl. 

Ein Teller auf einem Bett aus Blüten

So ein sommerliches Gericht mit Begonien-Nuancen verdient eine außergewöhnliche Bettung: Stellen Sie zwei unterschiedlich große Teller aufeinander und füllen Sie den Rand mit einigen Sommerblüten auf. Geeignet sind beispielsweise Rittersporn, Oleander und Gloriosa. Sie können verschiedene Blüten kombinieren oder sich für ein „Mono-Styling“ entscheiden.  

*Wichtiger Hinweis: Naschen Sie nicht einfach irgendeine (Schnitt-)Blume oder Pflanze. Verwenden Sie ausschließlich essbare Blüten von spezialisierten Lieferanten, die diese Blüten für den Verzehr kultiviert haben.