Weihnachten to go in einer Merry-Bag

Ein abschließendes Gastgeschenk

Wer noch nicht weiß, was er an Weihnachten verschenken soll und in diesem Jahr der Gastgeber beim Weihnachtsessen ist, kann mit dieser Merry-Bag für eine schöne Überraschung am Ende des Abends sorgen.

Weihnachten Tollwasblumenmachen.de

Minibouquet mit Bedeutung

Eine klare Linie wird gestaltet, wenn man inspiriert von der blumigen Tischdekoration ein paar Ministräuße für die Gäste gestaltet. Sie werden das hübsche Präsent dank der passenden Farben und des gleichen Stils sofort als Verlängerung des wunderbaren Weihnachtstags erkennen. Eine ebenso schöne Idee ist es, die Ministräuße passend zur beschenkten Person zu gestalten. Zum Beispiel, indem bestimmte Farben oder Formen verwendet werden oder die Symbolik der Blumen entsprechend ausgewählt wird. Rosen bedeuten etwas anderes als Gerbera. In der Welt der Blumensymbolik gibt es für jeden ein passendes Exemplar.

Erinnerungen festhalten

Egal, wie sehr wir es manchmal möchten – man kann sich nicht an alles erinnern. Ein kleines Büchlein als Tagebuch sorgt vielleicht dafür, dass dieses Weihnachten auf keinen Fall in Vergessenheit gerät. Journalling ist immer mehr im Trend und ein wichtiges Tool für Pläne, Reflektion und Bewusstheit.

Entspannen mit Leckereien

Bei einem Weihnachtsessen bleibt fast immer reichlich gutes Essen übrig. Aber vor allem etwas Süßes kommt als Give-Away bei allen Gästen gut an. Ob eine Schachtel selbstgebackener Plätzchen oder ein Stück des Red Velvet Cakes, hier sind glückliche Gesichter vorprogrammiert. Abgerundet wird die Merry-Bag mit einer herrlich duftenden Kerze, die nach den Blumen im Ministräußchen duftet.