EXPOSÉ #24: Mathilde Karrèr

Fotografin, Blumenkünstlerin und Exposé-Regisseurin

Wir freuen uns, euch das neueste Exposé zu präsentieren. Eine Porträt-Serie, in der wir außergewöhnliche und tonangebende Menschen in den Mittelpunkt stellen, die einen besonderen Bezug zu Blumen und Pflanzen haben. In Ausgabe #24 möchten wir dir Mathilde Karrèr vorstellen: eine eigenwillige Fotografin von Stillleben mit einer Schwäche für Blumen - und außerdem die Regisseurin von Exposé.

Dieses Mal steht die Regisseurin von Exposé im Rampenlicht. Wir haben mit Mathilde darüber gesprochen, was sie anspornt, über ihren Unternehmensgeist und warum sie so gern mit Blumen arbeitet.

Echter Do-it-yourselfer

Sneakers in einem Setting wie auf einem Gemälde niederländischer Meister, von den 80er Jahren inspirierte Mash-up’s  oder Beauty-Shootings in sanften Pastellfarben: Die Arbeit von Mathilde Karrèr lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Aber eine Gemeinsamkeit ist unübersehbar: Auf fast jedem Bild sehen wir Blumen. Von einzelnen Knospen bis zu Gesamtkunstwerken, alles von Mathilde selbst gestaltet und arrangiert. Denn wenn es etwas gibt, was wir vorab aus unserem ausführlichen Interview mit dieser inspirierenden Frau verraten können, dann ist es, dass sie ganz hervorragend auf eigenen Füßen stehen und viele Bälle gleichzeitig in der Luft halten kann. Haben wir dich schon neugierig gemacht?

 

XPOSÉ #24: Mathilde Karrèr - ollwasblumenmachen.de