Hortensie

Sommergefühl im ganzen Jahr

Mit ihren starken Blüten, die einen Durchmesser von gut 25 Zentimetern erreichen können, ist die Hortensie eine ausgezeichnete Wahl für ein üppiges Blumenarrangement oder als Soloblume. Die Hortensie ist wie ein kleiner Urlaub in der Vase. Den großen Blütenkugeln begegnen wir übrigens manchmal auch unter ihrem eleganten botanischen Namen: Hydrangea. Mit so einem Namen bekommt unser Sommergefühl gleich fünf Sterne.

Hortensie - Tollwasblumenmachen.de

Farben und Formen

In der ersten Jahreshälfte sieht man sie in Rot, Rosa und Violett, Weiß, Grün und Blau, bei manchen Hortensien sind es aber auch Kombinationen mehrerer Farben. In der zweiten Hälfte des Jahres sind es die sogenannten durchgefärbten Blüten. Diese Hortensien haben dann eine grüne, dunkelrote, oder braune Färbung – passend zum Herbst und Winter – und sie lassen sich gut trocknen.  Auch in Bezug auf die Form gibt es eine Menge zu erleben. Wir können uns zwischen einfachen oder gefüllten Arten, kugelförmigen Hortensien, Hortensien mit kleinen Blüten in der Mitte und großen Randblüten (Tellerhortensien) und solchen mit rispenförmigen Blütenständen entscheiden. Bei so vielen Schönheiten hat man definitiv die Qual der Wahl!

Symbolik

Die Hortensie hat eine sehr starke Symbolik. Die Blume steht für Dankbarkeit, Anmut und Schönheit. Aufgrund der Vielzahl kleiner Einzelblüten und der großen, kugelförmigen Blütenstände strahlt sie auch Großzügigkeit und Überfluss aus. Die Farben der Hortensie symbolisieren Liebe, Harmonie und Frieden. Perfekt also, um sie in hochwertiger Floristik bei Hochzeiten und Geburtstagen einzusetzen – sie passt aber auch zu einem voluminöseren Trauerstrauß.

Herkunft

Die Hortensie, die wir im Blumengeschäft kaufen können, hat asiatische und südamerikanische Wurzeln. Die stimmungsvolle Blume kam zum ersten Mal mit den Schiffen der niederländischen Ostindien-Kompanie nach Europa. Gut zu wissen: Der klangvolle botanische Name Hydrangea ist von den griechischen Worten „hydro” (Wasser) und „angeion” (Krug) abgeleitet. Die Form der Hortensie erinnert nämlich an einen alten Wasserkrug. Okay, man muss dafür sehr genau hinschauen.