Phalaenopsis

Florale Schmetterlinge in deiner Vase

Die Phalaenopsis ist eines der vielen Mitglieder der Familie der Orchideengewächse, der Orchidaceae. Die Schönheit ist auch unter dem Namen Schmetterlingsorchidee bekannt. Na, wie kommt sie wohl zu diesem Namen...?

Phalaenopsis Tollwablumenmachen.de

FARBEN UND FORMEN

Der Blütenstiel der Phalaenopsis ist mit vielen kleinen Blüten besetzt oder mit Blüten, die einen Durchmesser von mindestens 10 Zentimetern haben. Alle bestehen aus 5 Blütenblättern und einer Lippe in der Mitte. Diese oft intensiv gefärbte Lippe fungiert als Landebahn für Insekten, die auf dem Weg in das Innere der Blüte sind. Ein echt starkes Stück Natur-Architektur. Die Schmetterlingsorchidee findet man in den Blütenfarben Weiß, Lila, Zartrosa bis Pink, Lachsrosa, und Gelb. Auch bei Wünschen nach gestreiften oder gefleckten Blütenblättern kann diese Blume mithalten.

SYMBOLIK

Alle Orchideen gelten als ein Symbol reiner Freundschaft. Wetten, dass auch deine besten Freunde von einer Vase voller floraler Schmetterlinge angetan sein werden? Ein ideales Geschenk für andere und für dich selbst.

HERKUNFT

Die Phalaenopsis wächst in der Natur auf Bäumen und zwischen Felsen in den tropischen Regenwäldern Asiens und Australiens. Im achtzehnten Jahrhundert wurde die Blume von Entdeckungsreisenden mit einem guten Auge für Ästhetik entdeckt, und der Rest ist Geschichte. Heute ist die Blume aus unseren Geschäften nicht mehr wegzudenken. Und das ist nicht verwunderlich, fühlst du nicht auch das wunderbare Kribbeln im Bauch, wenn du eine Schmetterlingsorchidee siehst?