DIY: Vasen mit Tafellack

Tafellack im Trend

In der Interieur-Schule bekommt der Tafellack zurzeit Bestnoten: Die schwarze, matte Farbe sorgt für eine elegante Dekoration im Upcyclinglook und verziert im Nu Ihre Vasen. Wir zeigen Ihnen, wie das funktioniert!

Tafellackvase DIY - http://www.tollwasblumenmachen.de/

Für die selbstgestalteten Vasen benötigen Sie folgende Materialien:

Tafellack zum Sprühen, leere Glasflaschen und –gefäße in verschiedensten Formen und Schnittblumen Ihrer Wahl, z.B. Gladiolen, Dahlien und Zierlauch.

http://www.tollwasblumenmachen.de/

In nur drei Schritten zur eigenen Designvase

  • Zu Beginn säubern sie die zuvor gesammelten Gefäße. Sollten noch äußere Etiketten vorhanden sein, müssen diese entfernt werden.

  • Danach tragen Sie den Tafellack auf das Glasgefäß auf. Wer kleckern vermeiden möchte, sollte zur Sprühdose greifen. Damit lässt sich der Tafellack sehr gleichmäßig auftragen.

  • Sobald der Lack getrocknet ist, stellen Sie Ihre ausgewählten Schnittblumen mit etwas Wasser in die Vase und schon haben Sie ein neues traumhaftes Wohnaccessoire!

http://www.tollwasblumenmachen.de/

Extra-Tipp für DIY-Enthusiasten:

Mit etwas Klebeband könen Sie Muster auf den Vasen formen. Wenn Sie ein Fan von Beschriftungen sind, ist Tafelkreide die richtige Ergänzung für einen persönlichen Gruß auf Ihrer Designvase.