Die 5 schönsten Nationalparks in Nordamerika

Unterwegs in Nordamerika

Einige Gebiete auf der Welt sind mit wunderschöner Natur gesegnet. So gibt es beispielsweise in Nordamerika eine breite Skala an Natur- und Nationalparks, einer schöner als der andere. Von Wüstengebiete bis zu Gebirgen und von den wildesten Gewässern bis zu den tiefsten Schluchten. Dort finden Sie alles was die Natur zu bieten hat. Packen Sie diese Liste in Ihre Reiseroute, buchen Sie sich ein Ticket nach Übersee und tauchen Sie in die schönsten Naturparks von Nordamerika ein. 

Die 5 schönsten Nationalparks in Nordamerika Tollwaslbumenmachen.deCopyright: Ryan Longnecker / Yosemite National Park

Yosemite, Kalifornien - USA

Die Amerikaner bezeichnen ihn als das Kronjuwel aller Nationalparks. Im Yosemite-Park stoßen Sie alle fünf Minuten auf eine andere Naturgewalt. Und Blumen und Pflanzen, die Sie hier in endloser Vielfalt vorfinden, bieten Ihnen ein unglaubliches Schauspiel.

Yellowstone, Wyoming - USA

Wussten Sie, dass Yellowstone der erste Nationalpark der Welt war? 1872 wurde das Gebiet zum Naturschutzgebiet erklärt. Bekannt ist für seinen Geysir und eine große Tierpopulation. 

Olympic, Washington - USA

Der Olympic Nationalpark besteht aus drei verschiedenen Ökosystemen: einem Regenwald mit gemäßigtem Klima, einem subalpinen Wald mit wilden Blumenfeldern und einem rauen Küstengebiet. Werfen Sie auch einen Blick auf den rebellischen Kalaloch Lebensbaum, dieser wächst auf seine ganz eigene Weise immer weiter.  

Banff National Park, Alberta - Kanada

Für leidenschaftliche Wanderer oder Backpacker ist der Banff Nationalpark ein echter Geheim-Tipp. Hier findet man trotz der großen Popularität des Parks genügend Orte, an denen man ganz für sich sein kann. Dort kommen Sie ohne Ablenkungen von der wunderbaren Natur ganz von selbst auf den Geschmack.  

Mount Revelstoke, British Columbia - Kanada 

Sind Sie in Kanada und auf der Suche nach dem "Sound of Music"-Gefühl? In Nationalpark Mount Revelstoke finden Sie ganze Felder voller Wildblumen. Schließen Sie die Augen für einen Moment. Sehen Sie sich schon zwischen den Blumen herumtanzen, mit den majestätischen Bergen im Hintergrund? 

Ein Naturpark bei Ihnen zu Hause

Haben Sie nicht die Geöegenheit in Kürze nach Nordamerika zureisen, aber möchten trotzdem die Schönheit der nordamerikanischen Naturparks erleben? Holen Sie sich die Natur nach Hause! Wie das gehen soll? Beginnen Sie mit einer lebensechten Fototapete mit der Aussicht auf Berge und Grün. Danach bestücken Sie den ganzen Raum mit Pflanzen und Blumen, die wie aus dem Foto zu wachsen scheinen. Beeindruckende Zimmerbäume wie Dracaena, Pachira oder den größten Kaktus, den Sie finden können, stellen Sie an die Seiten des Bildes. Auf den niedrigeren Flächen können Sie die buntesten Blumen sprießen lassen. Zum Beispiel indem Sie die fröhlichsten Sommerblüher in kleinen Vasen auf verschiedenen Ebenden auf den Boden stellen. 

Auch schön: Ein hängendes Kokedama bringt noch mehr Tiefe in Ihre Naturpark-Wand. Achten Sie gut auf Bären und andere freilaufende Grün-Liebhaber!