Ein "Strauß voller Glück" zum Weltglückstag

Inspiriert von Takashi Murakami
Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Am Samstag, den 20. März, ist Weltglückstag. Wir finden, dass dieser Tag gerade jetzt besonders viel Aufmerksamkeit verdient und haben deshalb einen Blumenstrauß kreiert, der sofort glücklich macht. Dieser ist inspiriert vom japanischen Künstler Takashi Murakami. Auch wenn es bei diesem Namen nicht sofort klingelt, kennen viele höchstwahrscheinlich seine berühmteste Arbeit: das farbenfrohe LV-Logo auf den beliebten Louis Vuitton-Taschen. Neben bunten Farben ist die Verwendung von Blumen charakteristisch für Murakamis Arbeit: ein guter Grund, seine Kunst in einem Blumenstrauß zurückkommen zu lassen!

Weltglückstag Murakami Bouquet Tollwasblumenmachen.de

Takashi Murakami, Gründer von New Pop

Murakami ist ein wegweisender Künstler unserer Zeit. Er wurde 1962 in Tokio geboren und an der Nationalen Universität für Bildende Kunst und Musik ausgebildet. Hier promovierte er in "Nihonga": einer der ältesten japanischen Malkünste mit einer Mischung aus westlichem und östlichem Stil. Das Besondere an Murakamis Arbeit ist, dass er traditionelle Kunst (wie die Malerei) sowie neue, digitale und kommerzielle Kunst vereint.

Murakami gilt als einer der Begründer des Superflat-Stils, auch bekannt als New Pop. Dieser Stil ist an großen, flachen Farbflächen zu erkennen, die häufig von Anime- und Mangafiguren inspiriert sind. New Pop hat Ähnlichkeiten mit Pop Art, enthält aber mehr Elemente aus der japanischen Kultur. Murakami verwendet oft Blumen in seinen Kunstwerken. Die Inspiration für seine Verwendung kam nach den Atombomben in Hiroshima und Nagasaki im Jahr 1945. Das Lächeln einer Blume sieht auf den ersten Blick wie Glück aus, aber wenn Sie genauer hinschauen, erkennt man, dass hinter diesem Lächeln auch Tränen stecken können.


Berühmte Werke

Im Jahr 2002 wurde Murakami von Marc Jacobs angesprochen, um eine spezielle Kollektion für Louis Vuitton zu entwerfen. Das Ergebnis? Ein fröhliches und farbenfrohes Design mit dem bekannten LV-Logo. Dieses erfolgreiche Design machte Murakami auf einen Schlag weltberühmt, was zu Kooperationen mit vielen bekannten Marken führte. Er entwarf Kleidung und Schuhe für Vans und Comme des Garçons und das Cover eines Albums von Rapper Kanye West. Er animierte auch Pharell Williams für ein Titellied.

Takashi Murakami Bouquet

Mit so vielen Blumen in Murakamis fröhlicher Kunst konnten wir nicht anders, als ein farbenfrohes Bouquet in seinem Namen zu gestalten. Und das machen wir natürlich so, wie wir es von ihm gewohnt sind: indem wir verschiedene Farben verwenden!

Das wird benötigt

Viele verschiedene Blumen in vielen verschiedenen Farben - die Kombination bleibt jedem selbst überlassen. Wir haben uns unter anderem entschieden für:

So wird's gemacht

Die Umsetzung ist einfach: Blumen nach Farbe sortieren, in eine schöne Vase stellen, et voilà: Ein fröhliches "Murakami-Bouquet" steht auf dem Tisch, das sofort glücklich macht. Perfekt für den Weltglückstag – auch als Geschenk!

Wie sieht euer Murakami-Bouquet aus? Wir sind neugierig! Zeigt eure Umsetzung auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #tollwasblumenmachen.