In Feierfreude mit Blumen

Karneval, Fasching und kunterbunte Blumen

Zum Karneval darf und muss es bunt werden. Regeln gibt es hier keine! Ganz im Gegenteil: je auffälliger und außergewöhnlicher, desto besser! Von der Dekoration für die eigene Faschingsparty bis hin zu Ideen, um dein Kostüm aufzuwerten: kaum könnte man diese närrische Zeit bunter und vielfältiger ausdrücken, als mit Blumen.

Karneval mit Blumen - tollwasblumenmachen.de

Karneval und Blumen gehören einfach zusammen

Die Karnevalssaison startet mit dem 11.11. um 11.11. und endet mit Aschermittwoch. An dem etwas dunklen Tag nach der ganzen Feierei startet dann die 6-wöchige Fastenzeit bis zu Ostern.

Der Gebrauch von Blumen in der 5. Jahreszeit, wie man die Karnevalszeit auch gerne nennt, ist seit eh und je ein wichtiger Bestandteil. Anfänglich wurde in der närrischen Zeit oft mit Bohnen, Erbsen und auch Blütenblätter als Konfetti geworfen.

Heute werden die Blüten zwar nur noch selten als Konfetti gestreut, dafür werden sie aber als ganze Sträuße „Strüssje“ an Rosenmontag  zum Karnevalszug an die Karnevalsmeute, vor allem an gutaussehende Frauen, geworfen.

Blumige Festtagsideen von Deko bis Verkleidung

Um nicht ideenlos in die närrische Zeit zu starten, hier einige unsere Tipps, wie du deine Karnevalsparty und Kostüm bunt und blumig aufpeppen kannst.

 

Die Dekoration verbreitet eine fröhliche Stimmung - Tollwasblumenmachen.de1. Bunte Tischdekoration mit Blumen und Pflanzen

Du organisierst selbst eine Karnevalsparty zuhause? Keine Sorge: Blumen und Pflanzen sind deine perfekte Dekoration: Ruhig Mut zur Farbe einbringen. Suche dir die knalligsten Blumen mit auffälligen Blüten aus, wie Tulpen, Sonnenblumen oder Pfingstrosen. Kombiniere wild durcheinander,  hänge ganze Sträuße oder Pflanzen kopfüber. Je schräger desto besser.

Zur bunten Tischdekoration

 

Karneval mit Blumen - tollwasblumenmachen.de

2. Buntes Blüten-Konfetti

Zur Feier des Tages, darf das Konfetti natürlich nicht fehlen. Natürlicher und schöner, könnte es nicht sein, als mit echten Blütenblättern. Damit gibt es sicher Pluspunkte bei den Gästen und sieht auch anschließend noch sehr dekorativ aus, wenn es erst mal verstreut wurde.

Zum Blüten-Konfetti

 

 

 

3. Blumen statt Krawatten

Krawatten bei Männern werden von den Frauen nach einem altertümlichen Brauch an Weiberfastnacht abgeschnitten. Was ein witziger Brauch ist, aber danach ist die Krawatte weg. Warum nicht gleich pompöse Blumen am Kragen befestigen anstatt langweilige Krawatten. Damit schafft man sicherlich Eindruck – und wenn dann doch mal jemand über den Weg läuft den man selbst beindrucken möchte, hat man ein kleine Rose immer dabei. ;-)

Zur Blumen-Krawatte

 

4. Blumen im Haar, wie wunderbar

Ob als Krone, Haarnadel oder Turban: Die Pracht von echten Blumen auf dem Haar ist kaum zu übersehen. Mit kleinen Tricks lassen sich auf einfachem Weg tolle Kunstwerke für das Haar zaubern.

Zum Blumen-Haarschmuck

 

 

 

5. Blumencorsagen für den dezenteren Auftritt

Wer es dann doch etwas schlichter im Auftritt mag, kann auch einfache Blumencorsagen erstellen. Ob Mann oder Frau, sagt dann über dich aus, wenn du die Blume nach unten oder nach oben gerichtet trägst! Auf jeden Fall ein kleiner Hingucker und immer passend – auch für Faschingsmuffel.

Zur Blumencorsage