The Green Gallery

Issue #11 - Mash-Up

In der aktuellen Ausgabe von The Green Gallery feiern wir den Sommer. Wir umarmen den satten Übermut der Natur, lassen Stilregeln los und gehen mit ihnen voll und ganz in ein Mix-and-Match. Wir kombinieren verschiedene florale Stile (Mash-Up!), um so eine neue Art von Schönheit zu entwickeln. Auch die Natur selbst liebt wunderschöne Mash-Ups. Die Protea ist ein perfektes Beispiel dafür. Diese Blume ist stachelig-kubistisch in ihrer Form und bezaubert mit einer gegensätzlichen, zuckersüßen Farbpalette. Ist das wirklich eine echte Blume?! Ja, tatsächlich! Aber in jedem Fall eine ganz außergewöhnliche!Darüber hinaus möchten wir in dieser Ausgabe deine Sinne mit tropischen Bouquets, gehackten Sträußen, floralen Schätzen und einer holländischen Zusammenkunft in grünen Wiesen betören, wo der Kosmos das Gras türkis färbt...

Lasst uns die Schönheit der Natur feiern!

Green Gallery tollwasblumenmachen.deCopyright: Green Gallery tollwasblumenmachen.de

Kreative Köpfe

Das Magazin wurde in Zusammenarbeit mit kreativen Köpfen wie Fotografen von Vogue, W Magazine und Kinfolk, Stylisten von Elle Deco, führenden und aufstrebenden Künstlern und Bloggern, die den aktuellen Zeitgeist prägen, erstellt. Liebhaber von Blumen und Pflanzen auf der ganzen Welt. 

Ausgabe 10: Flora

Die erste Ausgabe im Jahr 2018 ist gleichzeitig unsere Jubiläumsausgabe. Sie steht ganz im Zeichen der antiken Göttin Flora, die als Symbol für die Jugend bekannt ist und als Fruchtbarkeitsgöttin eng mit dem Frühlings verbunden ist. Außerdem widmet sich unsere Trendstory der wundervoll-weiblichen Nelke, ihrer mystisch anmutenden Erscheinung und gehaltvollen Symbolik. 
Weiterhin erwartet den Leser eine aufregende Mischung aus Kirschblüteninterpretationen, griechisch-floral angehauchten Vasen, einem Interview mit Ruby Barber vom Kreativstudio Mary Lennox, einer Reise nach Frankreich zu Matisse und vielen weiteren floralen Schätzen.

Lasst uns die Schönheit der Natur feiern!

Neugierig?

Mach es dir auf der Couch gemütlich und gehe auf www.thegreengallery.com. Dort kannst du dir das Magazin kostenlos ansehen. Wenn du ein Blumenfreund bist, wirf doch auch mal einen Blick in die letzte Ausgabe: Blumen der Nacht.​​​​​

Up to date

Möchtest du, dass wir dich über die Aktivitäten von The Green Gallery auf dem Laufenden halten und willst du zu den Ersten gehören, die wissen, wann die nächste Ausgabe erscheint? Dann kannst du hier deine E-Mail-Adresse angeben. Wirf auch einen Blick auf die Pinterest-, Twitter-, Facebook- oder Instagram-Seite von The Green Gallery (#thegreengallery).