Straussrezept: alles, was das herz bewegt, in einer vase

Alles, was man sagen möchte, in einem Strauß vereint

Bei einigen Blumensträußen denkt man unweigerlich darüber nach, wie sehr man Blumen liebt. Und den Schenkenden! Drucken Sie das Bild dieses Straußes aus und nehmen Sie es mit in ein Blumengeschäft in Ihrer Nähe. Gemeinsam gestalten Sie einen Blumenstrauß, der Ihr Herz und die Vase des Beschenkten überquellen lässt.

Straussrezept: alles, was das herz bewegt, in einer vase Tollwasblumenmachen.de

Das benötigen sie

  • Ranunkeln

  • Nelken

  • Freesien

  • Rosen

  • Kangurupfötchen

  • Gräser

So wird’s gemacht

Entscheiden Sie sich für Blumen in lieblichen Farben, mit denen Sie die Liebe verbinden, wie Rosa, Rot, Pastell- und Rouge-Nuancen. Sonst gibt es nur wenig zu beachten. Wenn Sie die Blumen ausgewählt haben, haben Sie völlig freie Hand. Entscheiden Sie selbst, wie viele Blumen, welche Längen und wie sie arrangiert werden sollen. Weniger ist nicht immer mehr. Tauchen Sie voller Begeisterung in die Blumen ein, und teilen Sie den Überschwang der Gefühle in Ihrem Herzen durch einen überwältigenden Strauß mit.

Was sie schon immer sagen wollten

Wussten Sie, dass Ranunkeln, Nelken, Freesien und die Rose sehr liebenswerte Bedeutungen haben? Mit der einen starten Sie eine eher zurückhaltende Charmeoffensive, die andere ist ein offensiver Flirtversuch, aber immer absolut liebevoll. Und wussten Sie auch, dass diese Blumen perfekt die vier Phasen der Liebe verkörpern? Dieses Straußrezept ist darum nicht einfach nur sehr schön, es drückt auch genau das aus, was Sie schon immer sagen wollten - aber vielleicht nicht gewagt haben.

In der liebe gibt es nicht nur rosige zeiten

Also, wenn das keine Prachtstück geworden ist! Fällt ein Blatt ab oder ragt ein Gras vorwitzig heraus? Kein Problem. In der Liebe gibt es nicht immer nur rosige Zeiten und das gilt auch für einen Blumenstrauß.