Die hängenden Blumengärten von Berlin

Rebecca Louise Law Installation powered by Tollwasblumenmachen.de

In Kooperation mit Tollwasblumenmachen.de präsentiert die Londoner Künstlerin Rebecca Louise Law erstmals eine ihrer berühmten Blumen-Installationen in Deutschland. Das hängende Blumenmeer ist bis zum 1. Mai 2016 in der Concept Shopping Mall Bikini Berlin zu besichtigen und auf jeden Fall einen Besuch wert!

Garten im Bikini Berlin - Tollwasblumenmachen.deCopyright: Bikini Berlin

Hängender Garten im Wandel der Zeit 

Tollwasblumenmachen.de begrüßt den Frühling mit Rebecca Louise Laws einzigartiger Installation „Garten“. 30.000 einzelne Schnittblumen auf rund 144 Quadratmetern verwandeln die Decke des Bikini Berlin in einen Blütentraum. Eine besondere Dramaturgie erhält die Blumen-Installation durch den Entwicklungsprozess des Materials. Anfangs spielen Düfte und die Frische der Blumen die Hauptrolle, mit der Zeit ändern sich Textur und Optik der Blüten und es werden Stimmungen und Gefühle vermittelt. 

Die Auswahl der Blumensorten für das Kunstwerk basiert auf der Blumenagenda 2016 und zeigt die Vielfalt und Strahlkraft saisonal verfügbarer Schnittblumen. So treffen im „Garten“ farbenfrohe Gerberas und Alstroemerien in Rot und Orange auf Hortensien und Lisianthus in Zartrosa. Tausende Rosen, Freesien, Orchideenblüten und Chrysanthemen vollenden die florale Installation.

Über die Künstlerin

Die britische Künstlerin Rebecca Louise Law ist bekannt für großflächige Kunstwerke aus floralen und botanischen Elementen. Durch die Präsentation der Werke an weltbekannten Orten wie dem New Yorker Time Square und dem traditionsreichen Auktionshaus Sotheby’s in London schafft sie künstlerisch eine Verbindung zwischen Mensch und Natur.

Copyright: Bikini Berlin