DIY „DE LOS MUERTOS“: CALAVERA-MAKE-UP

Halbes Gesicht, doppelte Wirkung

Blumenkrone und Blumenhut? Check! Höchste Zeit, das Calavera-Make-up aufzutragen und deinen Dia de los Muertos-Look zu vervollständigen. Ein Calavera ist ein eleganter Schädel und du kannst dein Gesicht mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung (zur Hälfte) in ihn verwandeln. Wir zeigen dir, wie man eine solche Halbmaske schminkt. Mit einem halben Schädel im Gesicht vereinst du den Tod (die Seite des Schädels) und das Leben (die Seite ohne Schädel). Bekenne Farbe und tanze mit diesem extravaganten Look aus der Reihe. Achtung, nicht für Mauerblümchen geeignet.


DAS BENÖTIGST DU

  • Schmink-Farbe (z.B. in Schwarz, Dunkelviolett, Hellviolett, Zartrosa, Grün).
  • Lidschatten
  • Lippenstift
  • Pinsel

SO WIRD’S GEMACHT

  1. Zuerst einen großen Kreis (z.B. in Dunkelviolett) um das rechte Auge zeichnen. Male den Kreis vollständig aus, um die Augenhöhle anzudeuten.
  2. Zeichne in Schwarz kleine Halbkreise rund um den großen Kreis.
  3. Male sie hellrosa aus.
  4. In die Mitte setzt du jeweils einen weiteren (dunkelvioletten) Punkt.
  5. In den dunkelvioletten Teil, rund um das Auge, zeichnest du eine dünne grüne Linie.
  6. Eventuell mit einem Schatten die Kieferlinie betonen.
  7. Male die Nasenspitze schwarz an, und lasse die Form nach oben spitz auslaufen.
  8. Auf die Stirn haben wir (z.B. in Hellviolett) zwei identische Ornamente gezeichnet.
  9. Füge weitere Details hinzu, wie zum Beispiel grüne Ranken.
  10. Schminke die rechte Hälfte deiner Lippen rot. Auf der Oberlippe zeichnest du eine dünne schwarze Linie am oberen Rand.
  11. Führe vom Mundwinkel aus die schwarze Linie weiter, über die Wangenknochen, bis zu den Ohren.
  12. Mit einem Pinsel ein wenig verwischen.
  13. Unter der schwarzen Linie ein weiteres Ornament zeichnen, eventuell in Lila.
  14. Auf das Kinn zum Beispiel eine zartrosa Blüte zeichnen, mit etwas Grün für die Blätter.

Mehr DIYs „DE LOS MUERTOS“? Klicke hier für den Blumenaltar, die Blumenkrone und den Blumenhut.

Teile deine zum Sterben schönen Kreationen in den sozialen Medien mit den Hashtags #tollwasblumenmachen und #blumendelosmuertos.