DIY: Der Duft von Weihnachten als Raumspray

Kiefernduft trifft Limonium

Der Duft von Weihnachten ist schwer zu toppen. Kiefernduft gemischt mit Aromen von Zedern, Zimt, Patchouli, Nelken, Mandarine oder Vanille – das löst sofort eine warme Welle von Festtagsgefühlen in uns aus. Lust, diesen Duft im ganzen Zuhause zu verbreiten? Mit diesem DIY-Raumspray kommt das ultimative Weihnachtsfeeling in jedes Zimmer.

DIY Weihnachten Raumspray | Tollwasblumenmachen.de

Spray it!

Die Herstellung von Raumdüften ist sehr einfach. Man braucht nur destilliertes Wasser und Alkohol als Basis. Danach hat man die freie Wahl, welche Blumen und Zweige man hinzufügen möchte. Ein weiteres Muss sind ätherische Öle, denn diese sorgen für die verschiedenen Duftnoten. Von scharf bis mild, süß bis würzig sind die Möglichkeiten schier endlos. Für unser Weihnachtsspray haben wir uns für die Variante "Kiefernnadel" entschieden, denn nichts lässt uns mehr an Weihnachten denken, als der Duft einer Tanne in unserem Zuhause. Außerdem haben wir ein paar Tropfen Mandarine hinzugefügt. 

Wunderschöne Blüten

Die Blumen für den Raumduft werden nach zwei Kriterien gewählt: ihrem Duft und ihrer Optik, da unser Homespray auch besonders hübsch aussehen soll – so ist es gleichzeitig eine zauberhafte Deko. Wenn der Raumduft ein Geschenk ist, kann man natürlich eine Blume wählen, die der Empfänger besonders mag oder die er am meisten mit Weihnachten verbindet. 

Schöne Zerstäuber

Steht die Auswahl der Öle und Blumen fest? Dann ist es Zeit, einen hübschen Zerstäuber zu wählen. Oder gleich mehrere! Besonders jetzt, wo die Menschen öfter zu Hause sind, ist das ein Geschenk, an dem jeder lange Freude haben kann.

Das wird benötigt (für 100 ml Homespray)

  • 50 ml destilliertes Wasser

  • 50 ml Alkohol (Alkohol wird benötigt, damit sich das Öl mit dem Wasser vermischen kann)

  • 25-30 Tropfen reines ätherisches Öl *

  • Flasche mit Zerstäuber (transparent, damit man die Blumen gut sehen kann)

  • Blumen/Zweige, hier verwenden wir Tannenzweige und Limonium

  • Messbecher

*Ätherische Öle in verschiedensten Duftrichtungen können einfach online bestellt oder in einem Reformhaus, im Biomarkt bzw. einer Drogerie gekauft werden. Für Winterdüfte empfehlen wir Zedernholz, Zimt, Patchouli, Kiefer, Nelken, Mandarine oder Vanille. Hier verwenden wir Kiefernnadel-Öl in Kombination mit Mandarine.

So wird's gemacht

  1. Blumen und Zweige in die Flasche legen.
  2. Destilliertes Wasser hinzugeben.
  3. Alkohol hinzufügen.
  4. Dann die Tropfen des ätherischen Öls hinzufügen.
  5. Zerstäuber aufsetzen und vorsichtig schütteln, um alles gut zu mischen.
  6. Nach Wunsch mit einem schönen Etikett versehen, mit Geschenkband und Deko schmücken – das Raumspray ist fertig.

*Wir haben Tannenzweige und Limonium für dieses Raumspray verwendet. Der Kreativität sind aber keine Grenzen gesetzt: Verschiedene Blumen oder frische Kräuter können eingesetzt werden, um den Duft zu variieren. Je nach Jahreszeit können auch andere duftende Blumen wie Clematis, Lavendel, weiße Wachsblume oder Jasmin verwendet werden. Wir haben bereits eine Frühjahrs-, Herbst- und Winterversion erstellt.