Leckerer Cocktail: Begonien mit Orangenwodka

Entscheiden Sie sich für einen Blütencocktail mit oder ohne Alkohol?

Passend zu unserem Flower Food Friday und den vielen Rezepten darf der richtige Drink natürlich nicht fehlen. Ob mit oder ohne Alkohol, das entscheiden Sie selbst. Wofür schlägt ihr Herz: für eine erfrischende Limonade oder für einen blumigen Cocktail? 

Rezept: Begonien in Ihrem (Cocktail)Glas Tollwasblumenmachen.deCopyright: Mooiwatbloemendoen.nl & delicious.

Das benötigen Sie für einen Begonien-Cocktail mit Orangenwodka

  • Schalenstückchen von einer (Bio)Orange 

  • 50 ml Wodka 

  • 100 g Zucker 

  • 1 EL getrocknete Minze 

  • Schalenabrieb und Saft von 1 (Bio)Limette 

  • 10-15 rosafarbene oder rote Begonien-Blüten* 

  • 30 ml Orangenlikör 

  • eiskaltes kohlensäurehaltiges Wasser

So wird’s gemacht

Geben Sie die Orangenschale in den Wodka und lassen Sie sie eine Stunde, besser einige Tage, darin einweichen. Erwärmen Sie den Zucker mit 200 ml Wasser in einem Stieltopf und geben Sie Minze, Zitronenschalenabrieb und -saft hinzu. Lassen Sie alles bei niedriger Hitze 15 Minuten sanft köcheln bis ein Sirup entstanden ist und sieben Sie diesen durch. Die Blüten fein schneiden, zum Sirup geben und grob pürieren, so dass der Sirup sich rosa verfärbt. Wenn Sie möchten, können Sie den Sirup erneut durchsieben.

Geben Sie 20 ml (± 11⁄4 EL) Sirup (oder wenn Sie es süß mögen auch mehr) in ein großes Cocktailglas. Fügen Sie den Likör und den Wodka hinzu und füllen Sie alles mit Soda auf. Den restlichen Sirup für spätere Cocktails aufheben.

Das benötigen Sie für die Limonade

  • 150 g Zucker

  • 150 ml Wasser

  • 100 g Begonien-Blüten

  • 2 Zitronen

  • Optional: Wasser mit Kohlensäure

So wird’s gemacht

Kochen Sie 150 g Zucker mit 150 ml Wasser bis sich der gesamte Zucker aufgelöst ist. Zerstoßen Sie die Begonien-Blüten und vermischen Sie sie mit dem Zuckersirup. Lassen alles vollständig abkühlen. Vermischen Sie die köstliche Mischung mit dem Saft von zwei Zitronen und stellen Sie sie bis zur Verwendung in den Kühlschrank. Optional können Sie etwas Soda hinzufügen. Fertig ist das passende Getränk zu unserem Flower Food Friday.

*Wichtiger Hinweis: Naschen Sie nicht einfach irgendeine (Schnitt-)Blume oder Pflanze. Verwenden Sie ausschließlich essbare Blüten von spezialisierten Lieferanten, die diese Blüten für den Verzehr kultiviert haben.