Rezept: Magischer Kokos-Lavendel Mocktail

Ein Fest für alle Sinne
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Dieser durstlöschende Sommerdrink mit Lavendel und Kokoswasser hat schon von sich aus viel Magie, aber in Kombination mit unsere Eiswürfeln mit essbaren Blüten*, Früchten und Kräutern lässt er dich noch mehr strahlen. Außerdem verleihen sie jedem Wasser oder jeder Limonade ein zusätzliches, köstliches Aroma.

Ijsbollen met bloemen Mooiwatbloemendoen.nl
Jetzt anmelden und jeden Monat die schönsten Blumen-Ideen erhalten!

das wird benötigt

  • Saft von 9 Zitronen
  • 1 + 3/4 Tassen Zucker
  • 8 Tassen Kokosnusswasser
  • 4 Tassen Wasser
  • 1/2 Tasse Lavendelsirup (Rezept unten)

Für den Lavendelsirup:

  • 2 Tassen Zucker
  • 1 + 1/2 Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel getrockneter Lavendel
  • Für einen aufregenden Effekt: ein paar Tropfen lila Lebensmittelfarbe

so wird's gemacht

Gib den Zitronensaft, den Zucker, das Kokoswasser und das Wasser in einen großen Krug und rühre gut um, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat. Gieße die Hälfte des selbst hergestellten Lavendelsirups (Rezept unten) in den Krug und rühre erneut um. Wie viel Lavendelsirup du hinzufügst, hängt ganz von deinem eigenen Geschmack ab.

So machst du Lavendelsirup

Gib den Zucker, das Wasser und den Lavendel in einen Kochtopf. Auf hoher Hitze zum Kochen bringen und 1 Minute lang köcheln lassen. Nimm den Topf vom Herd, mach einen Deckel drauf und lass den Lavendel 20 Minuten lang ziehen. Siebe die Mischung, um den Lavendel aus dem Sirup zu entfernen. Gib bei Bedarf ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu, mit der du durch die Zugabe von Zitronensaft einen aufregenden Verfärbungseffekt erzielen kannst. Lass alles abkühlen. In einem luftdichten Behälter hält sich der Sirup bis zu einer Woche im Kühlschrank.

mehr sommer-inspiration

Brauchst du noch mehr Inspiration für ein blumiges Essen? Entdecke unsere süße Pavlova mit Blumen, leckere sommerliche Blumenlollies und eine bunte, wunderschöne Käseplatte mit Nüssen und Früchten. Folgst du uns schon auf den sozialen Medien? Du kannst uns auf FacebookInstagram und Pinterest finden.

*Achtung: Nie einfach geschnittene Blumen oder Pflanzen essen, sondern nur essbare Blumen von spezialisierten Anbietern, die für den Verzehr gezüchtet wurden, verwenden.