Rezept: Strauchbeerencocktails mit und ohne Alkohol

Durstlöscher für Jung und Alt

Nichts verbreitet mehr Sommerfeeling als das Genießen eines eiskalten Cocktails im Garten. Da schenkt man doch gern immer wieder nach! Es gibt wunderbare kindgerechte Versionen, aber auch solche mit einem schönen Schuss Alkohol. In diesem Fall empfehlen wir natürlich, es langsam angehen zu lassen. Aber ob mit oder ohne Wodka: Diese Drinks mit Strauchbeeren sind leckere Sommerdrinks, bei denen man immer wieder zugreift.

Rezept Cocktails Tollwasblumenmachen.de

Das benötigst du für einen Hagebutten-Erdbeer-Cocktail (4 Personen)

  • 2 Beutel Hagebuttentee

  • 60 g Zucker

  • 2 Zweige Rosmarin + einen extra Zweig zum Garnieren

  • 600 ml kochendes Wasser

  • 300 g süße Erdbeeren, (Blütenansatz entfernen)

  • Saft einer halben Zitrone

  • Crushed Ice

  • Optional: ein Schuss Wodka

Den Hagebuttentee, Zucker und Rosmarin in einen Messbecher geben und mit kochendem Wasser aufgießen. Den Tee 10 Minuten ziehen lassen und dann die Teebeutel herausnehmen. Den Tee mit dem Rosmarin abkühlen lassen.

Erdbeeren und den Zitronensaft mit einem Stabmixer pürieren und das Erdbeerpüree in einen großen Krug geben. Reichlich zerstoßenes Eis und den abgekühlten Hagebuttentee hinzufügen. Optional einen Schuss Wodka dazugeben. Gut verrühren und in Gläsern deiner Wahl servieren.

Das brauchst du für einen Heidelbeer-Ingwer-Tonic (2 Personen)

  • 250 ml Heidelbeersaft

  • 2 TL geschälter, fein geriebener, frischer Ingwer

  • 250 ml Tonic Water, von guter Qualität

  • Schale von einer ½ Zitrone

  • Eine Handvoll Blaubeeren

  • Crushed Ice

  • Optional: ein Schuss Gin

Den Heidelbeersaft und den Ingwer in einen Messbecher geben und 5 Minuten ziehen lassen. Den Blaubeersaft sieben und in eine große gekühlte Kanne gießen. Die Zitronenschale hineinhängen und mit Tonic Water, Crushed Ice und ein paar Heidelbeeren auffüllen. Optional einen Schuss Gin hinzugeben. Den Heidelbeer-Ingwer-Tonic gut umrühren und in Gläsern deiner Wahl servieren.

Die Zutaten für eine Holunderblüten-Gurkenlimonade (4 Personen)

  • 1,5 Gurken, geschält

  • 200 ml Holunderblütensirup

  • 3 Limetten, gepresst

  • Eine Handvoll Kräuter (Minze oder Zitronenmelisse)

  • 600 ml Mineralwasser

  • Crushed Ice

Die Gurke zusammen mit Holunderblütensirup, Limettensaft und Kräutern mit dem Stabmixer pürieren. Den Saft durch ein feines Sieb gießen und möglichst viel Flüssigkeit aus dem Gurkenmark drücken. Den Saft in einen großen Krug geben und mit Crushed Ice und Mineralwasser auffüllen. Die Gurkenlimonade gut durchrühren und in Gläsern deiner Wahl servieren.

Nachdem du deinen Durst gelöscht hast, bekommst du sicher Appetit. Sieh dir auch die Rezepte für Dorade und Smörrebröd an. Guten Appetit!

* Aber Achtung: Nicht gleich von jeder (Schnitt-) Blume oder Pflanze naschen, verwende nur essbare Blüten von darauf spezialisierten Lieferanten, die diese zum Verzehr angebaut haben.