DIY-Tipp: Ein Mittsommerbaum für den Garten

Dein wunderschönes Sommer-Highlight

Der Mittsommerbaum, in Skandinavien auch Maibaum genannt, ist ein geschmückter Baum oder eine verzierte Stange und der festliche Mittelpunkt sommerlicher Festivitäten. Das Aufstellen des Maibaums ist ursprünglich ein Fruchtbarkeitsritus und soll eine positive Wirkung auf das Land, die Tiere, die Menschen und die Natur ausüben. Ein Grund mehr, so einen Baum im eigenen Garten aufzustellen. Besonders wenn er so fröhlich und blumig aussieht!

DIY Maibaum Tollwablumenmachen.de

Tanzen unter dem Maibaum

Je nachdem wo du lebst, kennst du die Tradition, bei der ein Maibaum am 1. Mai oder zu Beginn des Sommers auf dem Dorfplatz aufgestellt wird. Er wird geschmückt mit Blumen, Pflanzen, Bändern und Schleifen aus Krepp-Papier und ist Mittelpunkt eines Festes, bei dem rund um den Maibaum gefeiert und getanzt wird. Das tanzende Mädchen, das einen wunderschönen Blütenkranz auffängt, wird zur Maikönigin gekührt.

Ein Maibaum für den Garten

Hat deine Gemeinde einen Maibaum auf dem Dorfplatz aufgestellt? Oder hat vielleicht dein Liebster einen Maibaum vor deinem Zuhause platziert? Sollte das nicht der Fall sein, sei nicht traurig! Du kannst dir ganz einfach eine eigene Version basteln, und das ist nicht nur ein großer Spaß für dich, sondern auch für alle Kinder, die daran mitarbeiten dürfen!

Das benötigst du

  • Einen Baumstamm oder eine Stange

  • Starkes Seil

  • Heringshaken

  • Tacker

  • Metalldraht

  • Efeu

  • Ähren

  • Kornblumen

  • Rittersporn

  • Margeriten

  • Frauenmantel

So wird’s gemacht

Traditionell ist der Baum ein Nadelbaum wie Kiefer oder Tanne, es darf aber auch eine Esche oder Birke sein. Eigentlich funktioniert aber jeder Pfahl bzw. jede Stange als Basis. Diese kannst du mit den schönsten Pflanzen und Blumen schmücken. Dabei beginnst du mit einer Grundlage aus Efeuranken, die du von oben nach unten um die Stange oder den Stamm wickelst. Anschließend fügst du ganz nach deinem Geschmack Blumen und Pflanzen hinzu.

Tipp: Binde kleine Sträußchen aus Margeriten, Kornblumen und Ähren und befestige sie am Baum. Dies erzeugt einen schönen dreidimensionalen Effekt.