Frühlingsstrauß: Inspiration aus Ranunkel, Hyazinthe und Narzisse

Ein Fest der Farben und Düfte

Noch bevor der Kalender den Beginn der neuen Jahreszeit markiert, blinzeln die Frühlingsblumen schon ganz vorsichtig um die Eck. Hol dir die Sonne mit einem farbenfrohen Frühlingsstrauß ins Haus. Und das ist unsere Inspiration für dich.

Straußrezept: Mit Frühlingsblumen strahlt die Sonne auf dem Tisch Tollwasblumenmachen.de

Das brauchst du:

Wenn du alle Blumen beim Floristen gekauft hast, ist es an der Zeit, den Strauß zu arrangieren. Zuerst kommt die Vase. Bei einer solchen Farbexplosion muss sich die Vase etwas zurückhalten. Ein hohes zylinderförmiges Exemplar ist modern, lenkt die Aufmerksamkeit auf die Blüten und bietet Platz für jede Menge Blumenstiele. Du weißt nicht genau, wie du einen solchen Strauß arrangieren sollst? Selbstverständlich kannst du das auch deinem Lieblingsfloristen in der Nähe überlassen und dabei zuschauen. So kannst du dir für das nächste Mal sicher einige Anregungen mitnehmen! 

Typische Frühlingsblumen

Schließ die Augen und mal dir aus, was für dich zum Frühling dazugehört. Welche Farben siehst du? Um in der Vase für das richtige Frühlingsgefühl zu sorgen, sind Farben wie Orange, Blau, Violett und Weiß zu empfehlen. Und bis du die ersten Sonnenstrahlen auf der Haut fühlst und Ostern vor der Tür steht, kannst du dich an deinem Frühlingsstrauß erfreuen. 

Lass dich vom Frühling inspirieren

Der Frühling inspiriert uns, nach draußen zu gehen und die Ärmel hochzukrempeln. Sieh dir die aktuellen und attraktiven Trendfarben an, gestalte einen Überraschungsstrauß, beginn mit deinem Frühjahrsputz und träume von fröhlichen Blumenkindern