Straußrezept: Ein Sommerstrauß, der dich aufblühen lässt

Den August mit Rittersporn, Zierlauch und Gladiolen feiern

Der Sommer verlangt einfach nach einem schönen, locker aufgebauten Feldblumenstrauß. Und weil Rittersporn, Zierlauch und Gladiolen in diesem Monat Farbe in die Blumenagenda bringen, entscheiden wir uns für ein Straußrezept, in dem wir all diese Sommerfavoriten vereinen.

Straußrezept: Ein Sommerstrauß Tollwasblumenmachen.de

Das benötigst du

Entspannt und locker

Blühst du im Sommer auf? Das tun diese Blumen auch. Darum passt ihr offensichtlich so gut zusammen! Im Sommer ist alles eben ein bisschen entspannter und lockerer, und das kann man auch an diesem Blumenstrauß sehen. Die langen Blumenstiele, weiße Blüten und viel Grün sorgen für einen tollen Strauß entspannten Sommergefühls.

Dürfen wir bekannt machen?

Wie gut kennst du diese Sommerblumen wirklich? Kurze Vorstellung gefällig? Der Rittersporn ist eng verwandt mit der Ranunkel und steht unter anderem für Spaß und Leichtsinn, genau wie der Sommer. Allium ist tatsächlich ein Zierlauch, und wurde früher verwendet, um Hexen zu verjagen. Die Gladiole mag es groß und mitreißend und hat Blüten auf beiden Seiten des Stängels, sie ist also sehr vielseitig einsetzbar. Ammi majus hat sehr subtile Blüten, und die Cosmea ist eine fröhliche Mexikanerin, die in Rosa, Weiß, Gelb, Orange oder Rot blüht. Hört man da nicht eine Mariachi-Band?

Teile den Sommer

Auf solch einen Blumenstrauß darf man durchaus stolz sein, also trau dich, ihn zu zeigen! Das geht natürlich am besten auf Instagram, mit #tollwasblumenmachen.