DIY: Duftige Schleierkraut-Bälle

Wunderschöne Trockenblumen-Deko von Blumenkünstlerin Yoko Neki
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Wir freuen uns sehr, diese Idee in Zusammenarbeit mit Yoko Negi, einer wahnsinnig talentierten Blumenstylistin aus Japan, zu präsentieren. Aktuell wohnt sie in Paris und Rotterdam, kreiert atemberaubende Bouquets, Girlanden und Shop-Installationen für Kunden in Europa und Asien und hat sich ganz besonders ins Schleierkraut verliebt, das sie oft in ihren Projekten einsetzt. Diese luftige Blume, auch als Gypsophila bekannt, ist die perfekte Zutat für moderne, schwebende Arrangements, wie sie auch von Yoko gestaltet werden.

Es war uns eine Freude, einen Morgen an ihrer Seite zu verbringen und ihr über die Schulter zu schauen, während sie ihre wunderschöne Blumenkunst entstehen ließ. Sie verriet uns außerdem ein paar wertvolle Geheimnisse über ihre Schleierkraut-Kreationen, damit wir uns selbst daran versuchen und diese hübschen Deko-Bälle gestalten können. Viel Spaß dabei!

DIY Schleierkraut Deko-Ball mit Yoko Negi | Tollwasblumenmachen.de

Das wird benötigt

  • Hühnerdraht
  • Verschiedene Sorten und Farben Schleierkraut
  • Limonium
  • Mäusedorne
  • Getrocknete Gräser
  • Band

So funktioniert's

Zuerst wählen wir die Farben und Blumen aus, die wir in unserer Deko verarbeiten möchten. Anschließend wird entschieden, ob diese Blumen bereits getrocknet beim Floristen gekauft oder selbst getrocknet werden. Wer sich für letzteres entscheidet, findet hier eine Anleitung

Die fertigen Trockenblumen werden nun in einen Ball aus Hühnerdraht gesteckt, um das Arrangement in Form zu bringen. Das Ganze funktioniert ein wenig so, als würde man ein Foto oder ein Gemälde kreieren: Verschiedene Farben und Texturen ergeben ein großes Ganzes. Die runden, zauberhaften Bälle können nun vielfältig als Deko-Elemente eingesetzt werden, z.B. auf Sideboards oder auch an der Wand. Schleierkraut ist die perfekte Basis, um runde, ungewöhnliche Formen zu gestalten, da die winzig kleinen Blüten einen schimmernden Effekt erzeugen. 

Noch mehr Inspiration für tolle Kreationen aus Schleierkraut sowie mehr von Yokos wunderschöner Blumenkunst gibt es auf ihrem Instagram-Feed zu sehen. Ihr habt selbst etwas Tolles aus Schleierkraut gezaubert? Zeigt es uns mit dem Hashtag #tollwasblumenmachen auf Instagram!