DIY: Papierblumen als Hingucker im echten Blumenstrauß

Jetzt ist Ihre blühende Fantasie gefragt

Sie kommen gerade von Ihrem Floristen und haben die schönsten Chrysanthemen mit nach Hause gebracht? Ihnen ist ein normaler Blumenstrauß zu langweilig und Sie möchten Ihr Bouquet mit einem Blickfang aufpeppen? Dann ist die Kombination aus echten Blumen und Papierblumen vielleicht genau das Richtige für Sie. Und so einfach funktioniert es!

DIY: Ein verspielter Strauß aus Chrysanthemen und Karton Tollwasblumenmachen.de

Das benötigen Sie:        

  • Papier und Bleistift 

  • Farbiger Karton

  • Teppichmesser und Schneideunterlage

  • Eisendraht

  • Kordel und Klebeband

  • Einen schönen Strauß mit Chrysanthemen in der Hauptrolle

So wird’s gemacht

Schritt 1

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und zeichnen Sie ein Fantasieblatt als Muster auf das Papier. Zufrieden? Dann schneiden Sie die Vorlage aus, um es auf den Karton zu übertragen. Schneiden Sie anschließend die Form aus den Karton aus.  


Schritt 2

Kleben Sie an eine Seite des Fantasieblattes einen Eisendraht mit Tape in der Farbe des Kartons fest.  

Schritt 3

Nehmen Sie den fertigen Strauß oder binden Sie aus einzelnen Blumen einen garbenförmigen Strauß. Stecken Sie zuletzt die Kartonblätter in den Strauß. Passen Sie auf, dass die Kartonblätter nicht ins Wasser hineinragen, wenn Sie den Strauß in die Vase stellen. 

Fertig ist Ihr Fantasiestrauß. Dieser verspielte Strauß ist schön für das eigene Zuhause, aber es macht noch mehr Freude ihn zu verschenken!