Last-Minute-Geschenk: Merry-Bag

Kleines Vorbeibringsel

Dieses Jahr können wir heute wahrscheinlich leider nicht alle sehen, die wir sehen möchten. Mit dieser spontanen Merry-Bag können wir eine kleine Überraschung vorbeibringen, die aus Zutaten des heutigen Tages besteht. Auch toll für besonders liebe Nachbarn!

Weihnachten Tollwasblumenmachen.de

Minibouquet mit Bedeutung

Schmücken Blumen die weihnachtliche Tafel? Einfach ein paar einzelne Exemplare "klauen" und zu einem Sträußchen binden. So können die Beschenkten trotzdem etwas von der Stimmung erleben. Eine ebenso schöne Idee ist es, die Ministräuße passend zur beschenkten Person zu gestalten. Zum Beispiel, indem bestimmte Farben oder Formen verwendet werden oder die Symbolik der Blumen entsprechend ausgewählt wird. Rosen bedeuten etwas anderes als Gerbera. In der Welt der Blumensymbolik gibt es für jeden ein passendes Exemplar.

Leckereien teilen

Bei einem Weihnachtsessen bleibt fast immer reichlich gutes Essen übrig. Warum also nicht vorab ein paar Leckereien, zum Beispiel Häppchen oder Fingerfood, mehr zubereiten und verschenken? Aber vor allem etwas Süßes kommt als Give-Away gut an. Ob eine Schachtel selbstgebackener Plätzchen oder ein Stück des Red Velvet Cakes, hier sind glückliche Gesichter vorprogrammiert. Abgerundet wird die Merry-Bag mit einer herrlich duftenden Kerze, die nach den Blumen im Ministräußchen duftet.