Straußrezept: (Mitt-)Sommerstrauß voller Bedeutung

Lass dich in diesem Sommer von floraler Symbolik leiten

In einem Mittsommerstrauß erwartet man natürlich Sommerblumen und paradiesische Farben, die eine echte Augenweide sind. Stimmt genau! Doch wir fügen in unserem Straußrezept dem Sommer noch ein Prise Symbolik und träumerische Inspiration hinzu. Wetten, dass dieses Bouquet einzigartig wird?  

Mitt-Sommerstrauß Tollwasblumenmachen.de

Unser sommerlicher Strauß besteht aus Rittersporn (Delphinium), Zierlauch (Allium), Gladiole, Pfingstrosen und Lilien. Schon solo bringt jede dieser Blumen die Sonne ins Haus, aber als Team sind sie wirklich phänomenal. Der Strauß verströmt darüber hinaus jede Menge Symbolik und kann damit der Kompass für deinen Sommer sein. Aber sieh selbst!

Der Rittersporn & die Liebe

Rittersporn, mit botanischem Namen Delphinium, steht mit seinen blauen Blütenkerzen für die „Ergebenheit in der Liebe”. Ist das nicht schön? Wenn man diesen Strauß verschenkt, teilt man dem Empfänger mit: Ich bin bereit, gemeinsam mit dir weiterzugehen. Wenn du den Strauß lieber selbst behältst, zeigst du, dass du mit dir im Reinen bist und dich magst und akzeptierst, so wie du bist. Ganz egal wie, der Rittersporn überbringt immer eine hitzeflimmernde Sommerbotschaft.


Fröhlicher Sommer mit Allium

Diese runde Kugel gehört zum Zierlauch Allium. Schon gewusst, dass er zur Familie der Zwiebel gehört? Allium ist aber nicht nur eine attraktive Erscheinung, die Blume soll auch alles Unheil fernhalten. Damit passt sie perfekt in einen Sommerstrauß, denn während des Mittsommerfestes dreht sich vieles um das Vertreiben finsterer Mächte. Mit Allium kommt man also fröhlich und sicher durch den Sommer.


Gerbera für ein geselliges Miteinander

So wie der Sommer uns Freude macht, so fröhlich macht uns auch die Gerbera. Auch wenn sie von großen Blumen umgeben wird, behauptet sie ihren Platz. Diese Blume gibt es in allen nur denkbaren Farben. Das Herz der Blüte kann schwarz und grün sein, doch unabhängig davon passen die Blumen immer in einen sommerlichen Strauß.


Die Gladiole schenkt Stärke und Siegeswillen

Die symbolische Bedeutung der Gladiole ist die der Stärke und des Sieges. Vielleicht steht ein wichtiger Wettbewerb in deinem Kalender. Oder du arbeitest an deiner eigenen Stärke mit einem Crossfit-Workout, an deiner Selbstsicherheit im Job oder willst bestimmte Ängste überwinden. Sieh dir die Gladiole noch einmal genau an und sinniere über folgende Worte: Stärke und Sieg. Keine Frage, dieses neue Sommermantra wird funktionieren!


Und natürlich die Liebe der Pfingstrose

Die Pfingstrose ist der opulenteste Vasenkandidat in diesem Rezept. Sie lockt mit unendlich vielen Blütenblättern und flirtet mit dir und der Sonne. Die Blume steht daher auch für Liebe, Glück und Gesundheit. Hege und pflege die Pfingstrose und beherzige in diesem Sommer ihre Symbolik: Sei nett zu dir selbst und zu anderen, und sei dankbar für das, was du hast.


Die Lilie macht den Sommer komplett

Zu guter Letzt ist da noch die Lilie. Vielleicht hast du es noch nicht gewusst, aber die Symbolik dieser Blume ist zweigeteilt: Sie steht für Weiblichkeit und für die Liebe. Wenn das nicht eine ideale Kombination für den Sommer ist! Hinter deiner Sonnenbrille kannst du ein paar heimliche Blicke umher werfen,  dazu ein wenig die Hüften schwingen und auf jeden Fall dein Lächeln auf dem Gesicht behalten. Das wirkt ansteckend – also wer weiß, was dieser Sommer noch bringt?


Nicht vergessen: In einen Mittsommerstrauß gehören auch Gräser, Ähren und der wunderschöne Frauenmantel. Man kann mit speziellen Zutaten spielen und erhält so einen besonders sinnlichen Mittsommereffekt.  

Also: Vielen Dank im Voraus, Mittsommerstrauß!

Teile den Sommer mit uns

Hast du einen Mittsommerstrauß im Haus? Dann teile ihn auf Instagram mit den Hashtag #tollwasblumenmachen!