Rezept: Chrysanthemen-Cheesecake

Für goldene Feinschmecker

Wer kann schon einem leckeren Stück Kuchen widerstehen? Genießst du auch gern ein Stückchen American Cheesecake zur rechten Zeit? Dann wird es Zeit die Ärmel hochzukrempeln und sich selbst diesen süßen Leckerbissen zuzubereiten. Mit einer leckeren Zutat aus Chrysanthemen als Finish.

Rezept: Chrysanthemen-Cheesecake Tollwasblumenmachen.de

Das benötigst du:

  • 400 g Doppelrahmfrischkäse

  • 150 ml Bio-Sahne

  • 150 g weiße Schokolade (Fairtrade) feingehackt

  • Schale/Saft von 2 Bio-Zitronen

  • 2 Vanillestangen (Mark auskratzen)

  • 3 Freilandeier

  • 60 g Zucker

  • 35 g gesiebtes Mehl

  • eine Prise Salz

  • 75 g Butter

  • 1/2 Rolle Vollkorn-Butterkekse fein zerkrümeln/zermahlen

  • 3 Esslöffel getrocknete Chrysantheme*

  • frische Garland-Chrysanthemen* Blütenblätter (± 40 zur Dekororation)


So wird‘s gemacht

1. Die Kekse in der Küchenmaschine fein zermahlen und die geschmolzene Butter hinzugeben, bis eine klebrige Teigmasse entsteht.

2. Eine runde Springform mit Backpapier auslegen und die Mischung in die Form geben. Auf dem Boden verteilen und gleichmäßig andrücken.

3. Die Sahne in einem kleinen Topf mit den getrockneten Chrysanthemen erwärmen (nicht kochen) und mindestens eine Viertelstunde ziehen lassen. Abschmecken, ob die Sahne das Aroma der Blüten angenommen hat. Die Sahne durch ein Sieb in einen anderen Topf geben. Erneut vorsichtig erhitzen und die weiße Schokolade hineingeben.

4. Die Schokolade schmelzen und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

5. Die Eier mit Zucker, Vanillemark, Zitronensaft und geriebener Zitronenschale mit einem Mixer aufschlagen, eine Prise Salz hinzugeben und so lange weiterschlagen, bis eine luftige Masse entstanden ist. Den Frischkäse hinzugeben und alles gut verrühren.

6. Anschließend die Schokoladenmischung und die frischen Blütenblätter hinzugeben. Die Mischung gleichmäßig auf dem Teigboden in der Springform verteilen.

7. Den Cheesecake im vorgeheizten Ofen bei 150°C etwa 45 Minuten backen (weitere 10 Minuten, wenn die Mitte noch nicht fest ist).

8. Den abgekühlten Käsekuchen mit den zusätzlichen frischen Blütenblättern garnieren. Mit einem warmen sauberen Messer in große Stücke schneiden.

*Getrocknete und frische Chrysanthemen sind am besten im September im Asialaden erhältlich. Achtung: Frag im Geschäft nach, ob es sich auch wirklich um essbare Chrysanthemen handelt!