Rezept: Tee aus Garland-Chrysanthemen

Eine Blüte zum Trinken

Ein High Tea steht und fällt mit einer guten Tasse Tee. Eine schöne Tasse, natürlich mit Goldrand und abgespreiztem kleinen Finder und schweren Aromen, die aus der Tasse in die Nase steigen. Mit diesem Rezept für einen Tee aus Garland-Chrysanthemen wird der „Tea for Two” schnell zu einem täglichen Ritual am Mittag.

Rezept: Tee aus Garland-Chrysanthemen Tollwasblumenmachen.de

Das benötigst du:

  • 2 Esslöffel (10 g) getrocknete Chrysanthemen*

  • 1 kleiner Esslöffel getrocknete Grüntee-Blätter 

  • 1 Esslöffel getrocknete Birnenstücke (oder Stückchen von Apfel, Dattel oder Aprikose)

  • 6 zerstoßene Kardamon-Kapseln

  • 3 Sternanis

  • 1 Liter Wasser


So wird’s gemacht

Stell einen Topf mit einem Liter Wasser auf den Herd und gebe alle Zutaten hinein. Langsam erwärmen, bis der Siedepunkt fast erreicht ist. Dann vom Herd nehmen und noch 5 Minuten ziehen lassen.
Durch ein Sieb auf vier Becher verteilen oder in eine Thermoskanne gießen. Mit frischen Chrysanthemen-Blütenblättern* garnieren.

Füge ganz nach Geschmack getrocknete Birnenstückchen für die natürliche Süße hinzu. Zuletzt etwas Holunderbeerensirup für die Süße und ein besonders blumiges Aroma hinzufügen.

*Getrocknete und frische Chrysanthemen sind am besten im September/Oktober im Asialaden erhältlich. Frage im Geschäft, ob es sich tatsächlich um essbare Chrysanthemen handelt!