Tim Labenda & die Chrysantheme

Eine modische Hommage an die goldene Blume

Prächtige Blüten und strahlende Farben: Chrysanthemen erobern die Mode. Tim Labenda hat in Zusammenarbeit mit Tollwasblumenmachen.de zwei außergewöhnliche Accessoires mit der Chrysantheme entworfen. Der Jungdesigner setzt die reizende Blume mit einer zarten Haube und einem effektvoll gebundenen Strauß eindrucksvoll in Szene. 

Moderne Kopfbedeckung aus Chrysanthemen

Den Kopf zart bedeckt von einer Haube über und über bestückt mit etlichen Chrysanthemenblüten schaut das Model in die Kamera. Die Form und Farbigkeit der Haube erinnern an Gemälde des 19. Jahrhunderts, gleichzeitig sprüht das floristische Werkstück mit seiner blumigen Leichtigkeit vor Modernität. Zusammen mit Hortensien, Iris, Nelken und Edelweiß wurden unzählige Chrysanthemenblüten im Rahmen eines eintägigen Atelier-Tages zu der prächtigen Haube gesteckt. 

Tim Labenda und sein Model präsentieren die Chrysanthemenhaube
Tim Labenda und sein Model präsentieren die Chrysanthemenhaube

Ein Wasserfall aus Chrysanthemen

Das Wechselspiel der Stile findet sich auch beim Strauß wieder. Chrysanthemen, Zierlauch, Hortensien, Wiesenknopf und Gräser bilden hier das Herzstück des fließenden Straußes. Mit seiner Farbzusammenstellung in kräftigem Grün, grazilem Weiß und tiefem Bordeauxrot spiegelt er die aktuellen Mode-Farbtrends wider. 

Tim Labendas eigens kreierter Chrysanthemenstrauß
Tim Labendas eigens kreierter Chrysanthemenstrauß

Die Chrysantheme für die Weiblichkeit

„Beide floristische Werkstücke strahlen etwas ganz Besonderes aus und zelebrieren auf ihre Art die Weiblichkeit in meiner Kollektion“, erklärt Tim Labenda. Die Chrysantheme steht dabei immer im Mittelpunkt, denn dank ihrer Form- und Größenvielfalt ist die schmucke Blume vielseitig einsetzbar. Ihre Blüten strahlen intensiv in einer atemberaubenden Farbpalette von Weiß über Grün und Gelb bis hin zu Pink oder gar zweifarbigen Arten. 

Die Umsetzung der zwei Werkstücke entstand in Labendas Würzburger Atelier in Zusammenarbeit mit dem Top-Floristen Manfred Hoffmann.