Unser Redaktionstipp (Teil 1)

Die Lieblingsblumen von Tollwasblumenmachen.de

Unsere Redaktion ohne Blumen – das ist nicht vorstellbar bei Tollwasblumenmachen.de. Die Vasen sind hier immer gefüllt mit den Blumen, die aktuell auf der Blumenagenda stehen, kombiniert mit Blumen der Saison. Wir kennen auch die Lieblingsblumen der Kollegen. Wir haben sogar eine Liste, mit der Lieblingsblume von jedem Teammitglied. Wenn man bei uns arbeitet, wird man nun mal unweigerlich verrückt nach Blumen. Die Chance, dass nicht nur die Tastatur voller Konfetti liegt – sehr nervig –, sondern auch – sehr erfreulich – ein Blumenstrauß mit der eigenen Lieblingsblume auf dem Tisch steht, ist groß. Entdecken Sie die Lieblingsblume einiger Redaktionsmitglieder von Tollwasblumenmachen.de.

Lievelingsbloem AnjerNelke

„Prinz Bernard der Niederlande trug seit seiner Studentenzeit eine weiße Nelke am Jackett. Sehr chic, ein Mann mit Stil. Ich bin auch total verrückt nach weißen Nelken, am liebsten aber mit einem rosa Rand, das macht sie noch weiblicher. Sie passen perfekt zu meiner Einrichtung, insbesondere weil die Nelke auch ein kleines bisschen Vintage ist.” – Moniek Kuipers, Conversation Manager


Lievelingsbloem DahliaDahlie

„Als Oktobermädchen liebe ich den Herbst am allermeisten. Den Wechsel der Jahreszeiten finde ich faszinierend. Ich mag Orange oder rote und braune Farbtöne – eben die Farben der Saison. Wenn die Dahlien voll in Blüte stehen, beginnt meine Lieblingsjahreszeit. Zeit sich zu Hause gemütlich einzurichten, mit dem Blick auf eine Vase voll mit wilden Schönheiten. Am liebsten in Schwarzrot, Lachsrosa und Pfirsichorange.“ – Tessa Triesscheijn, Conversation Manager


Lievelingsbloem GerberaGerbera

„Meine Lieblingsblume? Die Gerbera natürlich. Als Tochter eines Gerberagärtners bin ich zwischen diesen Blumen aufgewachsen. Ich habe als Kind früher damit angefangen Gerbera mit einem Herzen zu malen, als dass ich Strichmännchen zeichnen konnte. Ich liebe die verschiedenen Farben und Formen, ich kann mich an dieser Blume einfach nicht sattsehen. " – Lisa van Holstein, Conversation Manager


Lievelingsbloem GloriosaGloriosa

„Meine Lieblingsblume ist die flammende Feuerkugel Gloriosa. Eine botanische Außenseiterin, die sich aus einer Knolle zu einer spektakulären Kletterpflanze entwickelt und immer höher hinaus will. Soviel Ambitionen finde ich toll. Diese Blume steht nicht nur für Erfolg, ich finde sie auch enorm erfolgreich was ihren Look anbelangt. Eine mit Gloriosa gefüllte Vase sieht zu Hause einfach großartig aus." - Esther de Waard, Brand Manager


Lievelingsbloem roosRose

„Die Rose und ganz besonders die rote Rose finde ich wirklich wunderschön. Ich mag die intensive Farbe und die zarte Form. Rosen geschenkt zu bekommen ist und bleibt etwas Besonderes. Für mich ist es immer eine besondere Art von Liebesbezeugung. Achtung, Wink mit dem Zaunpfahl..." – Susan Iping, Kampagnenmanager Blumen


Lievelingsbloem StrelitziaStrelitzie

„Die Strelitzie kennt man wohl besser als Paradiesvogelblume. Diese exotische Blume steht für Freiheit und ihr gefällt es an warmen Orten – genau wie mir. Sie verstehen, wir kommen richtig gut miteinander aus." – André de Waard, Online-Marketingexperte


Lievelingsbloem TulpTulpe

Warum die Tulpe? Diese Blume ist fröhlich und kündigt das Frühjahr an. Gerade erst beginnt der Herbst, aber ich kann es kaum erwarten, dass es wieder Tulpen gibt. Was sie zu etwas ganz Besonderem macht ist, dass sie in der Vase noch weiterwächst. Schön eigenwillig, das gefällt mir. Monique Kemperman – Kampagnenmanager Pflanzen


Und was ist Ihr Lieblingstipp? Teilen Sie es mit uns auf Instagram (@howflowersdothat) mit dem #Lieblingsblume. Beim nächsten Mal teilen wir mit Ihnen die Favoriten der anderen Teammitglieder, im Redaktionstipp Teil 2.